Startseite
Kontakt
AGB´s
Impressum



















Aus organisatorischen Gründen findet der Firmenlauf Franken im Jahr 2011 nicht statt


Firmenlauf Franken 2010! .....Laufen für einen guten Zweck

Nachbericht fünfter Firmenlauf Franken

Am 2. Oktober 2010 fand mit knapp 500 Läufern der fünfte Firmenlauf Franken hinter der Jako Arena Bamberg statt. Der Firmenlauf wurde erneut gemeinsam vom Lions Club Bamberg Residenz, den Leo Kellerlöwen Bamberg und dem Messeteam Bamberg vorbereitet und durchgeführt. Die Teilnehmer konnten dabei zwischen 4 verschiedenen Läufen wählen. Es gab einen 5 und 10 Km Lauf, einen 5 KM Nordic Walking Parcours und einen 1 KM Rückwärtslauf, jeweils ohne größere Steigungen und die Strecken führten durch die Südflur in den Wald und zurück am Kanal zur Jako Arena, wo um 17.45 Uhr die Sieger geehrt werden konnten. Geehrt wurden bei diesem nicht leistungsorientierten Lauf das jeweils „ausversehen erste“ Team und das Team, welches als letztes in Ziel kam mit dem Prädikat „dabei sein ist alles“ und Laufübergreifend das Team mit der weitesten Anreise, die größte Gruppenmeldung und der originellste Teamnamen. Dank dem Einsatz des Lions Club Bamberg Residenz und seinen über 50 ehrenamtlichen Helfern konnte eine reibungslose Organisation des Laufs sichergestellt werden. Dank der vielen Läufer und vor allem auch durch die Sponsoren, konnte ein Überschuss von 2.500 Euro erzielt werden, den der Präsident des LC Bamberg Residenz Dr. Günter Beck gemeinsam mit dem Vize-Präsident Steffen Marx noch am gleichem Abend bei der After-Run-Party an Michael Bornschlegl von der Bamberger Lebenshilfe Werkstätten überreichte. Viele Firmen wie das Brauhaus Leikeim, Coca Cola, Erdinger, Konrad Böhnlein, Bäckerei Fuchs, Nestmann Pharma und Gemüse Stenglein sorgten auf der Strecke und im Ziel für die entsprechende Versorgung der Läufer. Die Laufzeiten und Gewinner sowie einige Bilder werden ab Dienstag hier freigeschaltet.

 

DER OBERBÜRGERMEISTER
DER STADT BAMBERG





5. Firmenlauf Franken


Laufen begeistert – das wissen viele engagierte Hobbysportler schon lange. Der 5. Firmenlauf Franken zählt für viele Sportfans bereits zu den ganz legalen Aufputschmitteln! Wenn Firmen-, Büro- und Behördenteams in Fünfergruppen 5 oder 10 Kilometer joggen oder auf die 5 Kilometer lange Nordic-Walking-Strecke gehen, steht eindeutig der Spaß im Vordergrund. Und so soll es auch sein: Die Begegnung über Firmen- und Abteilungsgrenzen hinweg ist eine wunderbare Motivation, Seite an Seite über die Ziellinie zu gehen. Noch schöner ist hoffentlich das Wissen, dass sich jeder Tropfen Schweiß lohnt. Ich denke dabei nicht nur an die persönliche Fitness, sondern auch daran, dass der Reinerlös der Veranstaltung einem

karitativen Zweck zugute kommt. Ich danke dem Messeteam Bamberg, dem Lions-Club Bamberg-Residenz und dem Leo-Club Bamberg-Kellerlöwen, die den diesjährigen Firmenlauf Franken wieder gemeinsam organisieren. Und ich danke allen, die ihre Sportschuhe schnüren, um für eine gute Sache zu laufen. Gemeinsam mit Landrat Dr. Günther Denzler habe ich deshalb wieder sehr gerne die Schirmherrschaft übernommen und wünsche allen Unternehmen, Behörden und Institutionen, dass das gemeinsame Lauferlebnis den Teamgeist fördert und viel Vergnügen bereitet.



Andreas Starke
Oberbürgermeister der Stadt Bamberg




Am 2. Oktober schnüren Jung und Alt rund um die Jako-Arena wieder die Sportschuhe: Auf geht’s zum Firmenlauf Franken! Obwohl ich selbst nicht zu den regelmäßigen Läufern gehö-re, habe ich doch gerne erneut gemeinsam mit Oberbürgermeister Andreas Starke die Schirmherrschaft übernommen. Jogging sei die größte Lauf-Masche aller Zeiten, heißt es. In der Tat: Aus dem guten alten Dauerlauf ist eine Massenbewegung geworden. Während noch vor etlichen Jahren die Jogger ihre einsamen Runden durch Wald und Flur gedreht haben, trifft man sich nun immer öfter zu Stadtläufen, halben und ganzen Marathons. Eine gute Sache, denn mit einem solchen Ziel vor Augen fällt es leichter, ein regelmäßiges Training aufrecht zu erhalten. Gerade die Läufe über kürzere Strecken wie beim Firmenlauf Franken motivieren häufig Neu- oder Wiedereinsteiger, endlich gute Vorsätze in die Tat umzusetzen und etwas für die eigene Fitness zu tun. Umso mehr, als das Laufen auf dem buchstäblich „flachen“ Land auch für Anfänger gut zu bewältigen ist. Für Profis bietet es den Reiz, an der eigenen Bestzeit zu feilen.

Ich danke daher den Veranstaltern, dass sie erneut die Mühen der Organisation auf sich genommen haben und wünsche allen Läuferinnen und Läufern viel Freude, Erfolg und Ge-sundheit!




Dr. Günther Denzler
Landrat

Der 5. Firmenlauf Franken findet am 02. Oktober 2010 hinter der Jako Arena Bamberg statt. Nicht sportliche Höchstleistungen, sondern allein die Teilnahme, der Spaß, die Bewegung, das gegenseitige Kennenlernen in der Gruppe und auch gruppenübergreifend stehen beim Firmenlauf im Vordergrund.

 

Beim Firmenlauf Franken steht der Teamgedanke im Vordergrund. Er wird 2010 wieder als Mannschaftslauf – dieses Mal mit gleichzeitigem Start aller Läufe - um 15.30 Uhr ausgetragen. Ein Team besteht aus 5 Läufern. Firmen können 1 oder mehrere Teams melden bzw. auch Teams aus verschiedenen Firmen zusammenstellen. Teams mit weniger als 5 Läufern laufen außerhalb der Wertung. Im Ziel erfolgt die Zeitnahme jedes einzelnen Läufers, wobei die Einzelzeiten zu einer Teamlaufzeit addiert werden. Diese Teamlaufzeit wird auf der Teamurkunde ausgewiesen, die etwa 2 Tage nach dem Lauf im Internet unter www.firmenlauf-franken.de zur Verfügung gestellt wird. Nach dem Lauf um 17.45 Uhr erfolgt die nicht leistungsorientierte Läuferehrung im Zielbereich, wo auch Listen mit Einzellaufzeiten ausgehängt werden. Jeder Läufer ist namentlich zu benennen und erhält eine eigene Startnummer.

Der Firmenlauf Franken richtet sich an Firmen, Behörden und Institutionen, die ihre Mitarbeiter zur Teilnahme als Läufer bzw. Laufgruppen anmelden um die Mitarbeitermotivation zu erhöhen, den Teamgeist zu stärken, sportliche Aktivitäten der Mitarbeiter zu fördern und firmenübergreifende Netzwerkbildung mit anderen Firmenteilnehmern zu fördern. Angeboten wird erneut eine Auswahl aus 4 Läufen mit gleichzeitigem Start um ca. 15.30 Uhr.

1. Die einfache 5 KM-Strecke für alle Einsteiger (BKK-MOBIL-OIL-Lauf)
2. Die anspruchsvollere 10 KM-Strecke für Fortgeschrittene
    (Konrad-Böhnlein-Lauf)

3. Der 5 KM-Nordic-Walking-Parcours (Ipalat-Nordic-Walking-Parcours)

4. Der 1 KM Rückwärtslauf (Langnese-Lauf) - Einzelmeldungen möglich

Die Anmeldegebühr pro Läufer beträgt brutto 15,00 Euro und beinhaltet ein Starterpaket. Ein Teil dieser Anmeldegebühr geht als Spendenanteil an den Lions-Club Bamberg-Residenz und den Leo-Club Bamberg-Kellerlöwen, die in Kooperation mit den Veranstaltern der MTB Messeteam Bamberg GmbH einem guten Zweck zugeführt wird. Es erfolgen verschiedene Prämierungen wie z.B. die Firma mit den meisten Teams, das „aus Versehen“ schnellste und langsamste Team, das Team mit der weitesten Anreise, etc..

Im Anschluss an den Lauf findet die GWF-After-Run-Party in der Pension-Solutions-Business-Lounge der Jako Arena Bamberg statt, wo neben einem Unterhaltungsprogramm auch Essen und Getränke durch die ehrenamtlichen Helfer des Lions- und Leo-Club angeboten werden. Die Teilnahme an diesem Come-together ist auf Wunsch per Voranmeldung oder spontan möglich, wobei folgende Möglichkeiten bestehen.

1) Eine Firma möchte ihre Teams hierzu anmelden und die Kosten per Rechnung übernehmen. In diesem Fall ist eine vorherige schriftliche Anmeldung erforderlich. Der Kostenbeitrag beträgt 15 Euro brutto. Bei im Vorfeld erfolgter kombinierter Anmeldung bis 10.09.2010 für den Lauf und die After-Run-Party reduziert sich der Gesamtbetrag von 30 auf 28 Euro


2) Wer erst vor Ort entscheiden möchte, ob er an diesem Come-together teilnimmt, kann dies spontan an der Abendkasse für 15 Euro brutto gegen Quittung tun.

 

Das Buffet sowie alle Getränke sind dann frei. Weitere Informationen zum Firmenlauf gibt es beim Messeteam Bamberg, telefonisch unter 09505-8059-11 Steffen Marx